B.A. Kunstgeschichte

BA Kernfach Kunstgeschichte

 

Der ebenso forschungsorientierte wie praxisbezogene Bachelor-Studiengang qualifiziert für ein weiterführendes Master-Studium oder zum Berufseinstieg. Er bietet eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Fächern der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften.

 

Die Kunstgeschichte hat es längst nicht mehr nur mit den ›Alten Meistern‹ zu tun. Das Fach versteht sich heute als Teil einer interdisziplinären Bildwissenschaft, die der Bedeutung des Visuellen in unserer Lebenswelt Rechnung trägt. Die Bilderwelt der Medien zählt daher inzwischen ebenso zum Gegenstandsbereich des Faches wie die Populärkultur und die Spielarten der internationalen Gegenwartskunst.

 

Das Studium der Kunstgeschichte an der Universität Siegen hat zum Ziel, die traditionellen Inhalte des Faches mit den gegenwärtigen Perspektiven zu verknüpfen. Es zielt einerseits darauf, die Kenntnis der Epochen, Gattungen und Stile der westlichen Kunst zu vermitteln und zur selbständigen Analyse ästhetischer Phänomene anzuleiten. Grundlegende Kompetenzen im Bereich Visualität und Bildgeschichte werden vermittelt, um zu allgemein bildlichen und bildkünstlerischen Fragen in Gegenwart und Geschichte argumentativ und kritisch Stellung beziehen zu können. Die kunsthistorische Grundausbildung deckt den Zeitraum von der Frühen Neuzeit bis zur Moderne und Gegenwart ab. Ein ergänzendes Modul vertieft die Kenntnisse in Kunsttheorie und -methodologie, während das Modul „Kunst im Kontext“ es ermöglicht, Kunstwerke vor Ort im Original kennen zu lernen. Besonders hervorzuheben ist dabei die enge Zusammenarbeit mit dem Siegener Museum für Gegenwartskunst, das überregional einen hervorragenden Ruf in der Vermittlung der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts genießt. Ein Modul zur Kunstdidaktik erlaubt es, museums- und ausstellungsdidaktische Fragestellungen in der Praxis weiter zu vertiefen.

 

 

BA-Ergänzungsfach Kunstgeschichte

 

Im Kombinations-Studienmodell kann ein Kernfach aus dem Studienangebot der Philosophischen Fakultät mit Kunstgeschichte als Ergänzungsfach studiert werden. Das Bachelor-Ergänzungsfach „Kunstgeschichte" ist darauf ausgerichtet, den Studierenden anderer Kernfächer grundlegende Kompetenzen im Bereich Visualität und Bildgeschichte zu vermitteln, um sie in die Lage zu versetzen, zu allgemein bildlichen und bildkünstlerischen Fragen in Gegenwart und Geschichte argumentativ Stellung zu beziehen. Deshalb vermittelt das Ergänzungsfach ein gründliches Basiswissen im Kernbereich historischer und moderner Kunst sowie Grundkenntnisse über Praxisfelder, welche die Absolventinnen und Absolventen befähigen soll, Aufgaben in den Bereichen Medien, Ausstellungswesen, Kunsthandel, Kulturtourismus und Kulturförderung zu übernehmen. 

 

 

Die verschiedenen Studienmodelle sind auf der Übersichtsseite Bachelor-Studium an der Philosophischen Fakultät dargestellt.