Zeichnen

 

Das Zeichnen ist die unmittelbarste Methode und grundlegende Auseinandersetzung für alle künstlerischen Vorhaben, von vorbereitenden Skizzen bis zur selbständigen zeichnerischen Position. Hier geht es um die konstante Erweiterung eines umfassenden zeichnerischen Vokabulars und um die Anlage vielfältiger Ausdrucksmöglichkeiten. Die Zeichenveranstaltungen beinhalten Übung, Korrektur und Anregung zu figürlichen Studien, Perspektive, Abstraktion, Verdichtung und Variation mit dem Ziel, technische Fähigkeiten und individuelle Sehweisen zu fördern.

 

Die entstehenden Arbeiten sind Gesprächsgrundlage zur Bedeutung bildspezifischer Kriterien und selbständiger Kritikkompetenz.

Ansprechpartner:

Prof. Stefan Wissel