Kunstgeschichte

Das Studium der Kunstgeschichte zielt auf die Kenntnis der wichtigsten Epochen, Gattungen und Stile der abendländischen Kunst sowie die Fähigkeit zur selbständigen, methodisch differenzierten Analyse ästhetischer Phänomene.

 

NEU!

Zum Wintersemester 2016/17 startet an der Universität Siegen der neu eingerichtete Studiengang Kunstgeschichte. 

Der gleichermaßen forschungsorientierte und praxisbezogene Studiengang führt zum Abschluss des Bachelor of Arts (B.A.) und qualifiziert damit für ein weiterführendes Master-Studium oder zum Berufseinstieg. Er bietet eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Fächern der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften.

 

Zu unterscheiden sind zwei verschiedene Arten der Veranstaltung: Im Seminar werden Kenntnisse im Kontext der Veranstaltung erworben und systematisiert. Die Vorlesung dient der Vermittlung eines komplexen Themengebietes in Vortragsform.

 

Besonders zu beachten ist die Zusammenarbeit mit dem Museum für Gegenwartskunst Siegen, wodurch ein besonderes Gewicht auf die Kunst des 20. Jahrhunderts gelegt wird. Die Veranstaltungen im Museum sind Teil der praxisnahen Ausbildung im Bereich Kunstgeschichte / Kunstwissenschaft. 

 

Leistungsanforderungen in Vorlesungen und Seminaren des Lehrstuhls für Kunstgeschichte der Universität Siegen

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Joseph Imorde

Wiss. Mit. Anne Roehl 

Wiss. Mit. PD Dr. phil. Andreas Zeising