Anne Röhl

Dienstadresse:

Universität Siegen 

Fakultät II - Kunst 

Adolf-Reichwein-Str. 2, 

Raum AR-B 2206-1 

D-57068 Siegen 

Tel. +49-271 740-3371 

roehl@kunst.uni-siegen.de


 CV

 

06/2018
Promotionsprüfung, Dissertation: Entanglements. Genderdiskurse textiler Handarbeiten, Bilder, Techniken, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich

 

2017– 

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Universität Siegen

 

2012–2016 

wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF- und ERC-Projekt TEXTILE – An Iconology of the Textile in Art and Architecture, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich

 

2012–18 

Doktoratsstudium Mediengeschichte der Künste, Universität Zürich

 

2008– 

Kunstvermittlerin (Art Basel, Museum Tinguely, Basel, Museum für

Gegenwartskunst, Siegen u. a.) 


11/2010 

Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

 

2005–2010 

Studium der Kunst, Kunstgeschichte und Anglistik, Universität Siegen

 

2007–2008  

ERASMUS-Aufenthalt, Modern Languages Department, University of Southampton

 

 

 

STIPENDIEN

 

2016:

Juliane-und-Franz-Roh-Stipendium, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München

 

2015:

Dissertation Grant, Schlesinger Library, Radcliffe Institute for Advanced Study, Harvard University

 

2006–2010:

Grundförderung, Studienstiftung des deutschen Volkes

 

 PUBLIKATIONEN

 

BÜCHER (ALS HERAUSGEBERIN)

 

Textile Terms. A Glossary, hg. von Anika Reineke, Anne Röhl, Mateusz Kapustka und Tristan Weddigen, Berlin and Emsdetten 2017.

 

http://www.reimer-mann-verlag.de/controller.php?cmd=detail&titelnummer=300055&verlag=3


Peripherie – Wer steht am Rand? [Tagungsakten des 81. Kunsthistorischen Studierendenkongress Peripherie – Wer steht am Rand?, 24.–27.11.2011]  hg. von Ludwig Andert and Anne Röhl, Emsdetten 2013. 


AUFSÄTZE

 

«Von Elektronen als Fäden: Über den (un-)zeitgemäßen Einsatz textiler Handarbeit in den Videoarbeiten von Beryl Korot und Stephen Beck», in: Anachronistic Technologies/Unzeitgemässe Techniken, hg. von Magdalena Bushart, Henrike Haug und Stefanie Stallschus, Köln 2018, S. 221–44.

 

Mit Anika Reineke, «L’ordre et le chaos : le lit comme espace pictural et matériel textile», in: Perspective, 2016, Nr. 1, S. 171–79.

 

«Textile Framings in the Works of Thomas Demand», in: FRAMINGS, hg. von Ellen Harlizius-Klück, Slavko Kacunko und Hans Körner, Berlin 2015, S. 383–404.

 

«‹Bad Art for Bad People› – Anthropologie nach Jake und Dinos Chapman», in: Kritische Berichte, 2013, Nr. 1, S. 117–27.

 

«‹As political as possible› – Überpolitisierung in der Kunst gesehen bei Bata-ville», in: Kritische Berichte, 2010, Nr. 1, S. 111–20.

 

 

ESSAYS/KÜRZERE TEXTE

 

«‹Am besten sie kommen mit keiner Idee› – Anne Röhl zu David Schiesser», in: What Can Be Done to Make Trouble?, hg. von Marten Schech und Christiane Schürkmann, Berlin und Emsdetten 2017, Ausst.-Kat.: Frankfurt, Kunstverein Familie Montez, S. 76–87.

 

«Materialisations», in: Metatextile. Ruptured Narratives, Exchanged Values, hg. von Jeremy Epstein, London 2016, Ausst.-Kat.: London, Edel Assanti, unpaginiert.

 

Mit Mateusz Kapustka, Anika Reineke und Tristan Weddigen, «Versäumnisse», in: «Umfrage zur Bedeutung des Textilen innerhalb zeitgenössischer Denk- und Praxisformen», in: Texte zur Kunst, Heft 94, Mai 2014, S. 163–77.

 

«Textile Reste», in: Interventionen V: Abfall, Juli 2013, S. 18.

 

«Anders herum und auf der Stelle», in: Förderpreis kunstsicher: Matthias Reith, hg. von Kunstverein Siegen, Siegen 2012, Ausst.-Kat.: Siegen, Städtische Galerie Haus Seel, S. 26– 30.

 

 

GLOSSAR- UND LEXIKONBEITRÄGE

 

«Elaine Reichek», in: Allgemeines Künstlerlexikon, München 2017.

 

«Sampler», in: Textile Terms. A Glossary, hg. von Anika Reineke, Anne Röhl, Mateusz Kapustka und Tristan Weddigen, Berlin und Emsdetten 2017, S. 211–14.

 

«Weaving», in: Textile Terms. A Glossary, hg. von Anika Reineke, Anne Röhl, Mateusz Kapustka und Tristan Weddigen, Berlin und Emsdetten 2017, S. 299–302.

 

«Bed-in», in: Aesthetics of Resistance. Pictorial Glossary. The Nomos of Images, 30. Dezember 2015, http://nomoi.hypotheses.org/312

 

Mit Thomas Hensel, «Skulptur», in: Glossar der Bildphilosophie, 1: 2015,
http://www.gib.uni-tuebingen.de/netzwerk/glossar/index.php?title=Skulptur

 

 

VORTRÄGE/TAGUNGEN/WORKSHOPS

 

«The Artist's Bedroom. Zur Kunstgeschichtlichkeit textiler Materialien und Techniken in den 1970er Jahren», Gastvortrag, 16. Mai 2019, Justus-Liebig-Universität, Gießen.

 

«Crafting Resistance: The Case of Lisa Pinhas», Symposium Materializing Resistance: Gender, Politics, and Craft, 12.–13. April 2019, University of Kentucky, Lexington.

 

«Polkes Patchwork», Ringvorlesung Sigmar Polke, 24. Januar 2019, Museum für Gegenwartskunst Siegen.

 

«Elective Affinities: Dada, Surrealism and Internet Memes», 29. Oktober 2018, Seminar für Anglistik, Universität Siegen.

 

Mit Andreas Zeising und Joseph Imorde, Ringvorlesung 1968. In den Künsten, Sommersemester 2018, Museum für Gegenwartskunst Siegen.

 

«‹An Other Place›: Räume textiler (Zusammen-)Arbeit», Workshop Textiles as Other, 18. Februar 2017, Universität Hamburg.

 

«Arbeit im ‹Needlework Loft›: Judy Chicagos The Dinner Party revisited», 9. Juni 2016, Zentralinstitut für Kunstgeschichte München.

 

«Text and Texture – Gendered Discourses of Textiles in Art since 1965», 31. August 2015, Schlesinger Library, Radcliffe Center for Advanced Study, Harvard University, Cambridge/MA.

 

«Zur textilen Handarbeit in der Videokunst», Swiss Doctoral Summerschool for Art History, 26. Juni 2015, Universität Zürich.

 

«Elektronische Handarbeit. Zum Einsatz textiler Techniken in der Videokunst der 1970er Jahre», Tagung Unzeitgemässe Techniken/Anachronistic Technologies and Techniques? On the Revival or Continued Use of Art Techniques and Technologies, 12. Juni 2015, Technische Universität Berlin.

 

«Stoffproben und Petit Point. Kunstdiskurse in textilen Kleinformaten», Ringvorlesung Das Kleine. Mikroformate in Literatur, Kunst, Medien, 28. Januar 2015, Universität Siegen.

 

«The Opaque Art / Framework. The Textile in Works of Thomas Demand», FRAMINGS. Interdisciplinary Conference on Frames, 1. Dezember 2013, Universität Kopenhagen.

 

«Wiedergänger textiler Mythen in der Gegenwartskunst», Interdisziplinäres Kolloquium Gender Studies, 23. Oktober 2013, Universität Zürich.

 

«Nach Strich und Faden – Textile Appropriationen in der Gegenwartskunst», Zweiter Schweizerischer Kongress für Kunstgeschichte, 24. August 2013, Université de Lausanne.

 

Mit Anika Reineke, Tagung Textile Translations. Intermedia Processes of Textile Transfer in the Arts, 5.–6. Juni 2013, Universität Zürich.

 

«Folds between form and Anti-Form in Robert Morris' felt works», Tagung Faltenmuster/Folds-Patterns, 31. Mai 2013, eikones – NFS Bildkritik, Universität Basel.

«‹Bad Art for Bad People›– Anthropologie nach Jake und Dinos Chapman (Anthropology according to Jake and Dinos Chapman)», Tagung Menschenbilder in der Populärkultur, 14. Juli 2012, Universität Siegen.

Mit Sophie Junge, Patrizia Munforte, Seraina Renz, Fabienne Ruppen und Daniela Wegmann, Modern Visions: Produktion und Prozess 3. Internationale Sommerschule des Doktoratsprogramms Mediengeschichte der Künste, 4.–8. Juni 2012, Universität Zürich.

Mit Ludwig Andert, Martin Dicke and Lorenz Reinard, 81. Kunsthistorischer Studierendenkongress Peripherie – Wer steht am Rand?, 24.–27. November 2011, Universität Siegen.

«Exil als Anlass künstlerischer Arbeit: Marcel Duchamps Boîte-en-valise (Exile as Impuls for Artistic Production: Marcel Duchamps Boîte-en-valise) », Tagung Entdeckungen IV: Exil: Ausgegrenzt!, 20. Oktober 2011, Kurt-Weill-Center, Dessau.

«Self-Reflection of Representation: Walid Raad's Atlas Group Project», Graduate Student Symposium MIS/RE/PRESENTATION, 13. November 2010, University of Michigan, Ann Arbor.

 

«‹Artifacts that shed light› – Metaisierung von Foto, Film und Powerpoint in Walid Raads Atlas Group Project», 78. Kunsthistorischer Studierendenkongress Lichtbilder, 29. Mai 2010, Friedrich Schiller Universität Jena.

Download
CV RÖHL ANNE 2018.11.20
CV, Lebenslauf, Vita
2018.11.20b Röhl Anne CV 201811.docx.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.7 KB