Ina Scheffler

Dienstadresse

Universität Siegen 

Fakultät II - Kunst 

Adolf-Reichwein-Str. 2, 

Raum: AR-C 3007
D-57068 Siegen

Telefon +49-(0) 271-740-4464

scheffler@kunst.uni-siegen.de


Akademische Abschlüsse
01/2018   Promotion: 
    Polarisierung und Neubeginn – Zero-Kunst in einem Grundschulbau als Zeichen der Zeitenwende der Nachkriegszeit am Beispiel der Rolandschule in Düsseldorf Staatl. Kunstakademie Düsseldorf
05/2018   Staatsexamen II: Kunst, Englisch Gym/Ge, Sek I und II (ZfsL Düsseldorf)
04/2011   Staatsexamen I: Kunst, Englisch Gym/Ge, SEK I und II  (Universität Siegen)
05/2007   Magistra Artium: Volkskunde/Kulturanthropologie, Neuere Englische 
    Literaturwissenschaft, Skandinavistik (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

Akademische Lehrveranstaltungen:

 

- Kinderzeichung erkennen – verstehen – fördern

(WS 18/19, Universität Siegen, Seminar, Kulturelle Bildung) 

 

- Kinderzeichnung entwickeln, anregen, begleiten. 

(WS 18/19, Universität Siegen, Seminar, Kulturelle Bildung) 

 

- Projekte in der Kulturellen Bildung 

(WS 18/19, Universität Siegen, Seminar, Kulturelle Bildung) 

 

- Sozialraum - Lebensraum gestalten

(WS 18/19, Universität Siegen, Seminar, Kulturelle Bildung) 

 

- Kunstpädagogik und... Begleitseminar zur Ringvorlesung: Kunstpädagogik und ... Bezugsfelder und Perspektiven Kunstpädagogischer Theorie und Praxis, organisiert mit Susanne Henning, Prof. Dr. Sara Hornäk und Daniela Gernand

(WS 18/19, Universität Siegen, Seminar, Kunstpädagogik) 

 

- Einführung in die Kunstpädagogik 

(SS 18, Universität Siegen, Seminar, Kunstpädagogik)

 

- Roadmap. Auf dem Weg zu Kultureller Bildung.

 (SS 18, Universität Siegen, Seminar, Kunstpädagogik)

 

- Kinderzeichnung I. Grundbegriffe und zentrale Fragen. 
(SS 18, Universität Siegen, Seminar, Kunstpädagogik)

 

- Das Eigene und die Anderen. Raum in der Kulturellen Bildung. 

(SS 18, Universität Siegen, Seminar, Kulturelle Bildung)

 

- Projektseminar

 (SS 18, Universität Siegen, Seminar, Kunstpädagogik)

 

- Der Körper als Gegenstand von Kunst und Kunstunterricht - Maurice Merleau-Ponty und Das Primat der Wahrnehmung. Kunstpädagogische Konzepte und Methoden I

 (Kunsthochschule Mainz, WS 17/18, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Die Dinge - Materialästhetik und Kunstunterricht. Ziele und Inhalte der Kunstpädagogik.

(Kunsthochschule Mainz, WS 17/18, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Problemorientierung - Kunstpädagogische Methoden der Vermittlung, der Annäherung und der Auseinandersetzung mit Kunst. 

(Kunsthochschule Mainz, WS 17/18, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Schulpraxis, Betreuung der Praktika und Projekte 

(Kunsthochschule Mainz, WS 17/18, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kolloquium (Kunsthochschule Mainz, WS 17/18, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Der kunstpädagogische Saloon (Kunsthochschule Mainz, WS 17/18, Veranstaltungsreihe)

 

- ›Drawing things together‹ - ANT und Kunstpädagogik. Kunstpädagogische Konzepte und Methoden II  
(Kunsthochschule Mainz, SS17, Seminar, Kunstdidaktik)

- Zwischen Individualität und Standardisierung - Kunstunterricht in der Klemme? Bildästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen 

(Kunsthochschule Mainz, SS 17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- ›Ich sehe was, was Du nicht siehst!‹ - Inklusion und Kunstdidaktische Planung und Umsetzung. Kunstpädagogisches Projekt 

(Kunsthochschule Mainz, SS 17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kolloquium für Abschlussarbeiten und -prüfungen 

(Kunsthochschule Mainz, SS 2017, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Wasserfarbe, Farbkreis, Dürer? Kunstunterricht zwischen vorgestern und übermorgen - Einführung in die Kunstdidaktik

 (Staatl. Kunstakademie Düsseldorf, SS 17, Seminar/Kunstdidaktik)

 

- Kinderzeichnung. Konzepte und Methoden I 

(Kunsthochschule Mainz, WS 16/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Ziele und Inhalte der Kunstpädagogik 

(Kunsthochschule Mainz, WS 16/17, Seminar, Kunstdidaktik, in Kooperation mit dem Gutenberg-Gymnasium Mainz)

 

- Zur Rolle der Kunsttheorie und Kunstgeschichte in der Kunstvermittlung. Methoden der Vermittlung, Annäherung und der Auseinandersetzung mit Kunst 

(Kunsthochschule Mainz, Wintersemester 2016/17, Seminar der Kunstdidaktik in Kooperation mit der IGS Niederolm)

 

- Vor und Nachbereitung, Begleitung der Schulpraktika
(Kunsthochschule Mainz, WS 16/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kolloquium Kunstdidaktik 

(Kunsthochschule Mainz, Wintersemester 2016/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Bildanalyse - ein Sammelbegriff, Klassiker und großer Unbekannter in der Kunstvermittlung

(Staatl. Kunstakademie Düsseldorf, WS 16/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Phasen in der Vermittlung - Konzepte und Methoden I 

(Kunsthochschule Mainz, Wintersemester 2016/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Didaktische Sequenzen - Ziele und Inhalte der Kunstpädagogik 

(Kunsthochschule Mainz, WS 16/17/Seminar/Kunstdidaktik)

 

- Bildkompetenz theoretisch und praktisch - Kunstpädagogische Methoden der Vermittlung, der Annäherung und der Auseinandersetzung mit Kunst

 (Kunsthochschule Mainz, WS 16/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kolloquium Kunstdidaktik 

(Kunsthochschule Mainz, WS 16/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Vor und Nachbereitung, Begleitung der Schulpraktika 

(Kunsthochschule Mainz, WS 16/17, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Planung, Produkt, Prozess, Projekt – wie gelingen Umsetzung und Reflexion? Das kunstpädagogische Projekt 

(Kunsthochschule Mainz, SS 16, Seminar der Kunstdidaktik in Kooperation mit dem Gutenberg-Gymnasium Mainz)

 

- Das Ästhetische und Kunst(und)Unterricht. Kunstpädagogische Konzepte und Methoden

(Kunsthochschule Mainz, SS 16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Wege zum Bild. Bildästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen 

(Kunsthochschule Mainz, SS 16, Seminar, Kunstdidaktik, in Kooperation mit der IGS Nieder-Olm)

 

- Vor und Nachbereitung, Begleitung der Schulpraktika 

(Kunsthochschule Mainz, SS 16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kolloquium Kunstdidaktik 

(Kunsthochschule Mainz, SS 16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Emotion und Werkerlebnis 

(Staatl. Kunstakademie Düsseldorf, WS 15/16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Ziele und Inhalte der Kunstpädagogik 

(Kunsthochschule Mainz, WS 15/16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kunstpädagogische Methoden der Vermittlung, der Annäherung und der Auseinandersetzung mit Kunst 

(Kunsthochschule Mainz, WS 15/16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kunstpädagogische Konzepte und Methoden I 

(Kunsthochschule Mainz, WS 15/16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Vor und Nachbereitung, Begleitung der Schulpraktika 

(Kunsthochschule Mainz, WS 15/16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kolloquium Kunstdidaktik 

(Kunsthochschule Mainz, WS 15/16, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Von Mataré bis McBride. Die Kunstakademie Düsseldorf als Drehscheibe der Moderne

(Universität Siegen, SS 15, Seminar, Kunstgeschichte)

 

- Kinderzeichnung und Kunstunterricht 

(Staatl. Kunstakademie Düsseldorf, SS 15, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kunstpädagogische Konzepte und Methoden I 

(Kunsthochschule Mainz, SS 15, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Kunstpädagogische Methoden der Vermittlung, der Annäherung und der Auseinandersetzung mit Kunst 

(Kunsthochschule Mainz, SS 15, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Einführung in die Kunstdidaktik

(Staatl. Kunstakademie Düsseldorf, SS 14, Seminar, Kunstdidaktik)

 

- Konzepte der Kunstdidaktik 

(Staatl. Kunstakademie Düsseldorf, WS 14/15, Seminar, Kunstdidaktik)

 

 

Veröffentlichungen

Aufsätze 

Ökonomien der Wahrnehmung im Zeitalter der Virtualität, in: Andreas Zeising/Joseph Imorde (Hgg.): Lehrgut. Kunstgeschichte in Schulbüchern und Unterrichtsmedien um 1900, Siegen 2018

 

Spielen und Erziehen. Der Wandel künstlerischer und architektonischer Ansprüche und Konzepte für Spielplätze und Pausenhöfe der Nachkriegszeit bis heute, in: Henrike Plegge/Ina Scheffler (Hgg.): Umräumen! Der Moment der Veränderung bildungsinstitutioneller Räume, Oberhausen 2018

 

An der Schnittstelle von Architektur und Pädagogik. Wahrnehmung und Raumordnung als gestaltende Faktoren für Soziale Prozesse, in: Sozialpädagogische Impulse 2/2018

 

(mit Andreas Zeising): Der Genius im Kinde. Kinderzeichnung als Gegenstand von Kunstgeschichte und Kunstpädagogik: Die Sammlung Julo Levin, in: Katja Hoffman/Stefanie Marr (Hgg.): Ausloten. Kunstpädagogische Handlungsfelder zwischen Kunstdidaktik, Kunstpraxis, Kunstwissenschaft, Oberhausen 2017

 

Spiegelung, Kulisse und Konsum – Rezeption und Produktion historischer und zeitgenössischer (Selbst-)Portraits als ein Problem der Kunstdidaktik? in: Bering, Kunibert (Hrsg.): Bild-/Kunstgeschichte. Anregungen aus kunstpädagogischer Perspektive, Oberhausen 2016

 

ZERO schafft Raum in der Schule. Schularchitektur und experimentelle Kunst in der Rolandschule in Düsseldorf, in: Christina Budde, Barbara Shatry, Inez Wagner, Arne Winkelmann (Hgg.): Architektur ganztags. Spielräume für interkulturelle Bildung. Dokumentation der Tagung im Deutschen Architekturmuseum 20/21. November 2013, München 2014

 

Zwischen Erinnerung und Zeitdokument. Kinderzeichnungen der 40er Jahre aus der Sammlung des jüdischen Künstlers und Kunstpädagogen Julo Levin, in: Kunibert Bering und Rolf Niehoff (Hrsg.): Impulse. Kunstdidaktik 17, Mai 2015

 

Der Künstler Otto Pankok und ‚Das wilde Heinefeld’ als Ort städtebaulicher und kultureller Freiheit, in: Siegen:Sozial, Themenheft Kulturelle Bildung, 2015, Nr 1, herausgegeben von Prof. Dr. Stefanie Marr

 

(mit Christiane Schürkmann) Die Welle in der Kunst, in: Diagonal. Zeitschrift der Universität Siegen, Jahrgang 2010

 

Lexikonartikel:

 

- Lemma Aktion

 

- Lemma Kunstpädagogische Methode (mit Rolf Niehoff)

 

- Lemma Handyfoto

 

- Lemma Schularchitekur (mit Kunibert Bering) 

 

in: Kunibert Bering/Karina Pauls/Rolf Niehoff (Hgg.): Lexikon für Kunstpädagogik, Oberhausen 2017

 

 

Rezensionen:

 

[Rezension zu]: Kunibert Bering/Julia Gerber/Nadja Nafe/Rolf Niehoff/Karina Pauls (Hgg.): Bildbegriff und Kunstverständnis im kunstpädagogischen Kontext, Oberhausen 2015, in: Kunst und Unterricht 393/394, 2015

 

[Rezension zu]: Kunibert Bering/Stefan Hölscher/Karina Pauls (Hgg.): Globalität – Transkulturalität – Partizipationen. Kunstpädagogische Perspektiven, Oberhausen 2015, in: Kunst und Unterricht 393/394, 2015

 

 

Herausgeberschaften:

 

(mit Joseph Imorde und Florian Schmitt): Festschrift für Michel Sauer, Siegen 2014

 

Stiftung Monjau-Levin (Hg.): Hildegard Jacobs/Ina Scheffler: Julo Levin und die Kinderzeichnungen. Didaktisches Begleitmaterial für Schulen (Museumskoffer in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Düsseldorf und der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, veröffentlicht im Januar 2018)

 

(mit Henrike Plegge): Tagungsband Umräumen! Der Moment der Veränderung bildungsinstitutioneller Räume, Oberhausen 2018

 

Vorträge:

 

Hier und Jetzt. Gegenwart, Gegenwartskunst und künstlerisches Denken als fruchtbarer Moment (Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung zum Selbstverständnis der Kunstpädagogik an einer Kunstakademie, 26. Oktober 2018, Hochschule für Bildende Künste, Hamburg)

 

La Biennale di Venezia. Curating and Exibiting in context (Vortrag im Rahmen der Summer School organisiert vom Lehrstuhl Gebäudelehre der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen an der TU Dortmund, Prof. Vertr. Olaf Schmidt und Prof. Vertr. Michael Schwarz unter Beteiligung des Instituto Universitario di Architettura di Venezia, Prof. Marco Pogacnik, des DAD Dipartimento di Architettura des Politecnico di Torino, Prof. Dr. Silvia Malcovati und der Universiteit Eindhoven, Faculteit Bouwkunde, Rational Architecture, Prof. Christian Rapp, am 14. September 2017 im Instituto Universitario di Architettura di Venezia)

 

Venedig als kommunikativer Stadt- und Ausstellungsraum. Kunstidaktische Fragestellungen nach Zusammenhängen zwischen Kunst, Kulturgeschichte, Städtebau und ANT als Untersuchungsmethode ebendieser (Vortrag im Rahmen des kunstdidaktischen Forschungskolloquiums Räume schaffen am 10. September 2017 in Loccum)

 

Spielen und Erziehen. Der Wandel künstlerischer und architektonischer Ansprüche und Konzepte für Spielplätze und Pausenhöfe der Nachkriegszeit bis heute (Vortrag im Rahmen der Tagung Umräumen! an der Kunsthochschule Mainz, 21. Oktober 2016)

 

(mit Andreas Zeising): Der Genius im Kinde. Kinderzeichnung als Gegenstand von Kunstgeschichte und Kunstpädagogik: Die Sammlung Julo Levin (Vortrag im Rahmen der Tagung Kontaktzone an der Universität Siegen, 23.11.2015

 

Space.Raum.Begriff.Theorie.Wahrnehmung.Vermittlung. (Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kunstpädagogischer Saloon des Lehrstuhls Kunstdidaktik an der Kunsthochschule Mainz, Kunsthochschule Mainz, 23.06.2015)

 

Pietro Longhi und das Nashorn Klara (Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚Labor Neue Kunst, Lehrstuhl Kunstgeschichte Universität Siegen, Museum für Gegenwartskunst Siegen, 26.05.2015)

 

ZERO schafft Raum in der Schule. Schularchitektur und experimentelle Kunst in der Rolandschule in Düsseldorf (Vortrag im Deutschen Architekturmuseum, Frankfurt am Main, 20.11.2013)

Download
CV Ina Scheffler (24.10.2018)
2018.10.24 CV Ina Scheffler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.1 KB